Best Practice


swisscom-logo

logo-wirrgarten

agrarmuseum

 

 

 

Der Case

  • Wie kann die Schweizer Bevölkerung sensibilisiert und motiviert werden, ihre alten Handys zuhause zu suchen und dem Programm Swisscom Mobile Aid zuzuführen?

Der Case

  • Welchen dringendsten Herausforderungen/Handlungsfeldern muss sich der Freundeskreis in Bezug auf die Entlastung von Angehörigen annehmen? Welche bestehenden Entlastungsmodelle eignen sich in besonderer Art und Weise in Anbetracht der aktuellen und künftigen gesellschaftlichen Situation (z.B. demografische Entwicklung, Finanzierung, Politik, Wirtschaft)?

 

  • In welcher Weise (Methoden/Vorgehensweisen) und mit welchen geeigneten Multiplikatoren kann der FK die dringendsten Herausforderungen in der Politik/Gesellschaft/Wirtschaft/Kultur/Architektur/ Technik verbreiten und/oder zur Weiterentwicklung dieser Ideen weitere (finanzielle/ideelle) Unterstützung generieren?

Der Case

  • Wie kann das Museum Burgrain die Zielgruppe (SchülerInnen, Student/innen und junge Hausfrauen/männer) möglichst altersstufengerecht zu zeitgemässem Ernähren, ökologisch nachhaltigem Konsumieren und saisongerechtem Umgang mit Lebensmittel informieren?

 

  • Was sind mögliche, praxistaugliche und attraktive Ideen für Präsentationen, Events usw.?

 

60plus-300x115

IGArbeit-300x100

500px-Migros.svg

 

 

 

Der Case

  • Welche Bedingungen können im Gemeinwesen geschaffen werden, die es älteren Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen ermöglichen, niederschwellig am kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilzunehmen?

 

  • Mit welchen Angeboten können die betroffenen Menschen, auch weniger finanzkräftige Personen, selbst unterstützt werden, Veranstaltungen etc. zu besuchen, auch wenn sie sich dazu „unter die Leute“ wagen müssen?

Der Case

  •  Kurzfristige Personalengpässe in den Produktions- und Dienstleistungsbetrieben mit leistungsbeeinträchtigten Menschen

 

  • Entwickeln Sie innovative Lösungsansätze für das Problem Aufrechterhaltung von zeitkritischen Produktions- und Dienstleistungsprozessen bei kurzfristigem Ausfall von Mitarbeitenden mit  psychischen Beeinträchtigungen

Der Case

  • Entwerfen Sie eine oder mehrere kreative, praxistaugliche Lösungsansätze wie eingekaufte Waren (grössere Anzahl Produkte) aus der Supermarkt-Kassenbox an den Zielort transportiert werden können.

 

  • Zeigen Sie mögliche, ökologisch und ethisch vertretbare sowie preiswerte Alternativen für Wegwerfsäcke auf.